Später ist - vielleicht früher als Du denkst - zu spät!


* * *
Wir verfolgen hartnäckig den Weg,
den wir gewählt haben,
aber nur selten das Ziel
das wir einst hatten.

frei nach Friedrich Nietzsche (1844-1900)
* * *

Wir wollen Reisen, darum trennen wir uns ...
von der Aussicht auf den See


wir verkaufen unser Paradies in Costa Rica
Alles ist möglich: Miete / Mietkauf / Kauf
Wir finanzieren bis 90 %!

Interesse?


Eins, zwei, drei im Sauseschritt,
läuft die Zeit, wir laufen mit.
Schaffen, schuften, werden älter
träger, müder und auch kälter.
Bis auf einmal man erkennt
dass das Leben geht zu End'.

Viel zu spät begreifen viele
die versäumten Lebensziele:
Freuden, Schönheit und Natur,
Gesundheit, Reisen und Kultur.
Darum, Mensch, sei zeitig weise!
Höchste Zeit ist's! - Reise, reise!
Quelle: Oft fälschlich Wilhelm Busch unterschoben...
Tatsächlich ist nur der erste Fers von Wilhelm Busch (aus Julchen)
die weiteren Ferse wurden von Hugo Hartung (1902 -1972) hinzugfügt